Entgiftung von Methadon Unter Narkose

 

Can we start?

Start? Ok.../.../von, ja, also, no start, Pause, Pause... Ok, .....Hallo, ich möcht jetzt etwas berichten über den Entzug, den ich hier durchgemacht habe, ich bin jetzt hier schon zwei Monate und nahm vorher 120 mg Methadon am Tag und Phentanylpflaster konsumierte ich, alle möglichen Opiate. Ich hab den Entzug in Deutschland schon öfter mal versucht und das hat leider nicht geklappt.

Ja, und jetzt bin ich hier in Belgrad und hab meinen Entzug geschafft. Man hat verschiedene Prozeduren bei mir gemacht, Schlaf unter Narkose hat mir sehr gut geholfen. Während dem Entzug schläft man die Nacht und zwar unter Vollnarkose. Damit wird der Tag abgekürzt und man leidet 13 Stunden weniger am Tag. Ja, und nach dem Narkoseschlaf, wenn das zu Ende ging, bekam ich spezielle Kapseln, die Bugaintherapie /unverständlich/, die hat mir auch sehr gut geholfen, so konnte ich nachts schlafen.

Das ist eine spezielle Therapie, die hier durchgeführt wird. Mir geht es schon besser und ich werde jetzt dann übermorgen nach Hause fahren und bin sehr zufrieden hier mit der Klinik, mit den Prozeduren...ja...

Ist das hart?

Ja.

 ok.

Also, ich kann nur empfehlen, jedem hierherzukommen, den Entzug hier zu probieren, das ist komplett anders als in Deutschland oder Österreich oder Schweiz. Probiert es aus, wenn ihr das Geld habt, es lohnt sich auf jeden Fall, jeder Cent ist es wert.